CIVILEX

CIVILEX – Supporting European Civilian External Actions

© Foto civilex.eu

Das CIVILEX Projekt bearbeitet die Frage, wie die Kommunikation und der Austausch von Informationen im Rahmen von Common Security and Defence Policy (CSDP) Operationen – besonders zivile Missionen der EU – gemäß der Bedarfe der verschiedenen Beteiligten verbessert werden kann.

Das Projekt zielt darauf ab, ein Anwendungssystem zu konzipieren, das eine aktuelle Lageübersicht (Situational Awareness) bietet und den Informationsaustausch zwischen Missionen und der EU sowie die operative Steuerung unterstützt. Schließlich werden ein Strategieplan zur Implementierung und Erprobung von Prototypen erarbeitet und Empfehlungen zu sozio-technischen und institutionellen Aspekten abgegeben.

Dazu identifiziert das Projekt die Bedarfe aller Beteiligten sowie die gegenwärtig genutzten Informations- und Kommunikationssysteme und erarbeitet Richtlinien zur Systemarchitektur, zur Benutzerschnittstelle, zum Informationsaustausch und zu Fragen der Sicherheit einer zukünftigen Plattform. Die Leitlinie ist ein leichtgewichtiges, einfach benutzbares integriertes Anwendungssystem, das einen agilen Ansatz zum Informations- und Kommunikationsmanagement für zivile CSDP-Missionen unterstützt.  

Fraunhofer FIT leitet das Arbeitspaket Plattformkonzepte und nutzt dazu seine Erfahrung in benutzerzentrierter Systementwicklung und Implementation sowie Evaluation von Kooperationsplattformen.