Virtueller Staffellauf im Unternehmen

© Foto Fraunhofer FIT

Die Olympischen Sommerspiele inspirierten BayerBusiness Services (BBS) zu einer großartigen Idee: ein virtueller Firmen-Staffelstab sollte die Welt umrunden, an weltweit insgesamt 89 Standorten Grüße, Bilder und Geschichten einsammeln, von Mitarbeitern für Mitarbeiter. Die Botschaften sollten unter dem Motto »We are a people company, be part of it« im BBS-Intranet zusammengetragen werden, sollten Brücken zwischen den Standorten schlagen, die sozialen Kontakte unter den Mitarbeitern und damit die Kommunikation verbessern.

Fraunhofer FIT wurde mit der Konzeption und technischen Realisierung des Projekts beauftragt. Um möglichst viele Mitarbeiter für die Idee zu begeistern und zum Mitmachen zu animieren, haben wir eine zugleich innovative und leicht benutzbare Lösung gesucht. Als technisches Pendant zum Staffelstab wurde ein VAIO ultra-mobiler PC von Sony ausgewählt, eine handliche Multimedia-Maschine mit Kamera, Mikrofon, Tastatur und Touchscreen. Mit weniger als 500 Gramm Gewicht kann er mühelos überall mitgenommen und unter den Mitarbeitern weitergereicht werden. Sobald das Gerät eingeschaltet wird, startet automatisch die von uns entwickelte Staffelstab-Anwendung. Sie ist darauf optimiert, möglichst schnell und einfach kurze Botschaften mit Video, Sound, Text, Grafiken und Fotos zu verfassen.

Der Staffelstab übermittelt die aufgezeichneten Botschaften automatisch an das BBS-Intranet; dort werden sie im BBS Album, einer speziell für den Staffellauf gestalteten Seite, veröffentlicht. Das Design dieser Seite soll die Globalität des Unternehmens illustrieren, den geographischen und zeitlichen Verlauf des virtuellen Staffellaufs dokumentieren und die gesammelten Botschaften bequem zugänglich machen.

Startschuss für den virtuellen Staffellauf war beim Sommerfest eines deutschen Unternehmensstandorts im Juli 2008. Ende Dezember 2008 hatten MitarbeiterInnen aus 25 Standorten zum Staffellauf beigetragen; das Album wuchs schnell zu einem umfangreichen Sammelwerk, in dem die MitarbeiterInnen sich selbst und ihre Kollegen, das Geschäftsfeld, den Standort und die Umgebung vorstellen. Die anhaltende Nachfrage nach dem Staffelstab lange nach Ablauf des Olympiajahres spiegelt das große Interesse der Mitarbeiter an dem Projekt. Kommentare von Mitarbeitern bestätigen, dass das Projekt dazu beigetragen hat, Kontakte zwischen den Mitarbeitern zu pflegen und die Kommunikation im Unternehmen zu verbessern.