AILB

Aachener Internet-Lernsoftware zur Berufsqualifizierung von Gehörlosen – AILB III

© Foto www.vibelle.de

Das Projekt »Aachener Internet-Lernsoftware zur Berufsqualifizierung von Gehörlosen – AILB III« vermittelt Gehörlosen grundlegende schriftsprachliche und mathematische Fertigkeiten sowie berufsrelevantes Wissen, um sie bei der Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen. Das Lernsystem ist bilingual in Schriftsprache und Gebärdensprache-Videos realisiert.

Das neue Portal »Visuelles zu Beruf, Leben und Lernen – Vibelle« ging 2007 online und läuft seitdem sehr erfolgreich. Die Internetplattform besteht aus verschiedenen Wissensmodulen und Kommunikationstools, wie etwa ein Diskussionsforum in Gebärdensprache, Videokonferenz oder Videomail. Insgesamt wurden über 2 000 Inhalts- und Übungsseiten mit mehr als 10 000 Gebärdensprache-Videos erstellt.

Für die technische Umsetzung ist Fraunhofer FIT zusammen mit seinem Spin-off bureau42 GmbH, Köln, verantwortlich. Die inhaltliche Seite betreut der Lehrstuhl für Deutsche Philologie (Prof. Dr. Ludwig Jäger) der RWTH Aachen. Dank der Projektförderung durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales ist die Nutzung des Vibelle Portals kostenfrei.