Simply Usable

Usability-Methodenkoffer für den Mittelstand

© Foto Kordik/Shutterstock

Fraunhofer FIT hat ein Vorgehensmodell für Software entwickelnde Mittelständler entwickelt, mit dessen Hilfe diese sehr einfach international anerkannte Usability-Standards in ihre Entwicklungsprozesse integrieren können.

Ein wichtiges Qualitätskriterium für Software-Produkte und ein entscheidender Wettbewerbsfaktor ist – neben technischen Kriterien wie Funktionalität, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit – die Usability. Große Unternehmen haben den Vorteil von entsprechenden Usability-Aktivitäten erkannt und integrieren diese bereits erfolgreich in ihre Entwicklungsprozesse. Die deutsche Software-Branche ist jedoch maßgeblich durch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) geprägt. Und gerade deren eigentliche Stärken, etwa Flexibilität, Kundenorientierung, buntes Projektgeschäft und hohes Innovationspotential, machen es häufig schwierig, bestehende Usability Engineering Standards im Unternehmen umzusetzen.

Zur Abhilfe hat Fraunhofer FIT im Projekt »Simply usable.« auf Basis einer detaillierten Analyse der Arbeitspraxis von rund vierzig Software entwickelnden KMU ein Vorgehensmodell erarbeitet. Herzstück des Modells sind rund zwanzig Methoden, die alle in Realprojekten erprobt, an KMU-Belange angepasst und in anwenderfreundliche Dokumente übersetzt wurden. Unternehmen können in einer Art Prozess-Schablone die Usability-Methoden auswählen, die am besten in ihre Entwicklungsprozesse passen. So können sie ihre bestehenden Prozesse erhalten, diese aber gleichzeitig mit Maßnahmen zur Steigerung der Usability-Güte modifizieren.

Des Weiteren wurde ein umfangreiches Usability-Trainingsprogramm mit Intensivkursen und praxisnahen Übungen entwickelt. Das Programm richtet sich an alle, die digitale Anwendungen entwickeln, betreuen und vermarkten.

»Simply usable.« wurde im Rahmen der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Initiative »Einfach intuitiv – Usability für den Mittelstand« gefördert. Projektpartner waren neben Fraunhofer FIT die i22 internetagentur GmbH und sunzinet AG.

Alle Projektergebnisse stehen unter www.simply-usable.de kostenlos zur Verfügung.