BLOCKCHAIN FOR EDUCATION

Blockchain for Education – Lebenslanger Lernausweis

Das Projekt »Blockchain for Education« bearbeitet die Fragestellung, wie Fälschungssicherheit sowie sicherer Zugang und sichere Verwaltung von digitalen Bildungsnachweisen und Zertifikaten gemäß der Bedarfe von Lernenden, Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Zertifizierungsstellen langfristig gewährleistet werden kann.

Dazu wird eine Plattform auf Basis der Blockchain-Technologie entwickelt, die einerseits eine flexible Darstellung von Zertifikaten für Benutzer bietet und andererseits Ausstellern von Zertifikaten bei der Verwaltung und Archivierung unterstützt. Die Blockchain ermöglicht die manipulationssichere Archivierung von Zertifikaten und die korrekte und dauerhafte Zuordnung zu den Zertifikatsträgern.

Beispiele für Anwendungsfälle:

  • Bewerbungsprozesse: Ein Bewerber stellt dem potentiellen Arbeitgeber Bildungsnachweise und Zertifikate zur Verfügung; der Arbeitgeber kann die Echtheit der Nachweise prüfen.
  • Abgeleitete Qualifikationen: Ein Lerner hat einander ergänzende Kurse erfolgreich abgelegt; die Plattform ermittelt automatisch die resultierende Qualifikation.
  • Zertifikate, die eine bestimmte Berufsausübung ermöglichen: Das Zertifikat wird öffentlich angezeigt (Webseite) und kann durch potentielle Kunden geprüft werden   

Die Plattform wird als offene Lösung realisiert, so dass sie um weitere Partner ergänzt werden kann. Wenn Sie Interesse an einer Kooperation haben, dann wenden Sie sich bitte an uns.

Projektpartner sind neben Fraunhofer FIT als Koordinator und Leiter der Plattformentwicklung die Fraunhofer Academy und das Fraunhofer-Institut für Angewandte und Integrierte Sicherheit AISEC. Als Anwendungspartner sind die Fraunhofer-Personenzertifizierungsstelle am Fraunhofer FIT und das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM sowie ausgewählte zertifizierte Personen eingebunden.