Martin Acht

Über mich

Ich bin Volkswirt mit mehrjähriger Erfahrung in der angewandten Forschung und der wirtschaftspolitischen Beratung. Meine Forschungsinteressen liegen im Bereich der Verhaltens- sowie Politik- und Entwicklungsökonomik. Seit 2019 bin ich am FIT tätig und beschäftige mich insbesondere mit Mikrosimulationsprojekten im Bereich Elterngeld.

Projekte

  • Analyse- und Planungssystem für den Familienlastenausgleich (APF)

Berufserfahrung

(seit 2019)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer FIT

Entwicklung und Anwendung ökonomischer Mikrosimulationsmodelle

(2018)
Economist, Institut der deutschen Wirtschaft

Angewandte Forschung und wirtschaftspolitische Beratung

(2016-2017)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Bonn, Institut für angewandte Mikroökonomik

Empirische und experimentelle Forschung, Leitung verschiedener Lehrveranstaltungen

(2015-2016)
Research Analyst, European Bank for Reconstruction and Development, Office of the Chief Economist

Empirische Forschung zu wirtschaftspolitischen Themen der Partnerländer

Ausbildung

Promotionsstudium
Bonn Graduate School of Economics (Auslandsjahr: University of California Berkeley), European Doctoral Program in Quantitative Economics (Forschungsaufenthalt: Universitat Pompeu Fabra Barcelona)

M.Sc. Economics
Universität Bonn

B.Sc. Volkswirtschaftslehre
Universität Bonn

Veröffentlichungen

  • Acht, Martin; Enste, Dominik: Democratic Support and Corruption, IW-Report, 44/2018.
  • Acht, Martin; Enste, Dominik: Sport und Demokratie, IW-Kurzbericht, 63/2018.
  • Acht, Martin; Mahmoud, Toman Omar; Thiele, Rainer: Corrupt governments do not receive more state-to-state aid:  Governance and the delivery of foreign aid through non-state actors. Journal of Development Economics, 114:  20-33, 2015.