Biomolekulare optische Systeme – BIOMOS

Biomolekulare optische Systeme

Hochwertige Informationen über molekulare und zelluläre Prozesse setzen eine präzise und reproduzierbare Ankopplung des Instrumentes an die biologischen Proben voraus. Die physikalischen Parameter müssen sowohl bezogen auf die Probe als auch bezogen auf die zu gewinnenden Informationen und die dazu vermittelnde Sensorik ausgelegt und in einem System realisiert werden. Hierzu werden Methoden der Mikrosystemtechnik, der Elektronik, der hochauflösenden Optik und der Systemintegrationstechnik kombiniert.

Systeme

Zusammen mit entsprechenden Softwarelösungen werden Systeme für folgende Anwendungen realisiert und validiert:

  • Optische Einzelmoleküldetektion durch patentierte Analyse-Algorithmen
  • Molekulare Diagnostik mit multiplen Markern
  • Mobile Diagnostik 
  • Live Cell Imaging
  • Elektrophysiologie

Technologien

Zur Realisierung werden folgende Techniken ständig weiterentwickelt:

  • Fluoreszenzdetektion mittels Laseranregung in hochempfindlichen und miniaturisierten Ausführungen
  • Mikrofluidik in hybrider Aufbau- und Verbindungstechnik
  • Erfassung elektrochemischer Potentiale 
  • Automatische Auflicht-Mikroskopie in Scanning-Technologie 
  • Konfokal-Laser-Scanning