Forschen für Menschen

Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT

Fraunhofer-Talent-School: Forschen für drei Tage

Bei der Talent-School am Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven haben 30 Schülerinnen und Schüler vom 15. bis 17. Oktober 2014 an aktuellen Themen der Informatik und Mathematik geforscht. Zu den Aufgaben gehörte es unter anderen, benutzerfreundliche Technologien zu entwickeln, Formeln für die Wetterprognose zu verstehen und selbstfahrende Autos zu programmieren.

Schnellere Wirkstoffsuche durch automatische Bildanalyse lebender Zellen

Fraunhofer FIT präsentiert auf der MipTec in Basel vom 23.-25. September 2014 eine neue Version der Fluoreszenz-Bildanalyse Software Zeta. Bei der Suche nach neuen Wirkstoffen unterstützt die jetzt zur Software-Plattform erweiterte Lösung den gesamten Arbeitsprozess. Auf der MipTec werden Beispielanwendungen aus den Bereichen Krebsforschung sowie Gewebsanalyse gezeigt.

Smart Glasses werden unser Arbeitsleben verändern!

Auch wenn der Einsatz von Googles Datenbrille im privaten Umfeld aktuell kontrovers diskutiert wird, Experten sind sich einig: In Smart Glasses und Wearables stecken riesige Potentiale für unsere Arbeitswelt. Erfahren Sie mehr beim Demo-Workshop »Fuelbands, Smart Watches, Glasses & Co. = Next Gen Smart Phones?« am 24. Oktober 2014 auf Schloss Birlinghoven bei Bonn. Unter anderem präsentieren Bayer, Fraunhofer FIT, Kautex Textron, KÖTTER Services und SAP Einsatzszenarien in den Bereichen Fernwartung, Bauplanung, Laborarbeit und Sicherheitsüberwachung.

Online-Reisemarkt verschenkt Umsätze

Fraunhofer FIT legt eine Studie zur Kundenorientierung deutscher Internet-Reiseportale vor. Das Ergebnis ist verheerend. Selbst die Spitzenreiter in Sachen Benutzerfreundlichkeit erfüllen nur etwa die Hälfte der Kundenwünsche bei der Online-Buchung. Getestet wurden zehn deutsche Anbieter. Die Studie steht kostenlos zum Download bereit.

Fraunhofer-Anwendungszentrum in Hamm eröffnet

Unternehmen in der Region können die Forschungskompetenz des Fraunhofer-Anwendungszentrums für sich nutzen und ihre eigene Innovationskraft stärken.

Neues Ausbildungsangebot: Scientific Data Manager

Ob in der Forschung und Entwicklung oder anderswo im Unternehmen – überall fallen große und heterogene Datenmengen an. In der Ausbildung zum »Scientific Data Manager« erlernen Sie den nachhaltigen und ressourcenschonenden Umgang mit Dokumenten und Daten für einen effizienteren Zugriff und leichtere Nachverfolgbarkeit Ihrer Arbeit. Der Kurs richtet sich an Fach- und Führungskräfte mit einem Bezug zu Labordaten.

Weitere Nachrichten

Links

Social Bookmarks