Forschen für Menschen

Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT

Schnellere Erstversorgung bei Katastrophen

Ein neues System soll zukünftig die Opfer-Erstsichtung bei Großunfällen beschleunigen: Anstelle von herkömmlichen Papierkarten versehen Helfer die Verletzten mit farbigen elektronischen Armbändern. Diese dienen zur Ortung der Verletzten und übermitteln zudem Vitaldaten. Überdies hinaus wird eine S.O.S-Handy-App für verschüttete oder eingeschlossene Personen gezeigt, die auch ohne Mobilfunknetz funktioniert. Besuchen Sie uns auf der CeBIT, 16. – 20. März 2015, Halle 9, E40.

Fraunhofer Weiterbildung »Zertifizierter Usability Engineer« jetzt auch auf Englisch

Aufgrund der großen internationalen Nachfrage wird die in Deutschland sehr renommierte Weiterbildung zum »Zertifizierten Usability Engineer« jetzt auch auf Englisch angeboten. Diese Weiterbildung wird von Fraunhofer FIT seit 2009 durchgeführt; sie wurde 2010 durch den TÜV Rheinland zertifiziert. Vermittelt wird das Wissen für eine qualifizierte Tätigkeit im Usability Engineering auf Basis international anerkannter Methoden.  

Visualisierung von Bauvorhaben vor Ort

Mit einer VR-Brille können Architekten, Bauunternehmer oder deren Kunden 3D-Gebäudemodelle am Bauort platziert betrachten. Sie erhalten damit eine stark verbesserte, realistische Einschätzung der Planung vor Ort. Fraunhofer FIT zeigt das System auf der BAU 2015 in München, 19.-24. Januar 2015, Stand C2.119.

FIT richtet die DSAI 2015 aus

Die Abteilung Web Compliance (WebCC) des FIT richtet die DSAI 2015 aus (6th International Conference on Software Development and Technologies for Enhancing Accessibility and Fighting Info-exclusion). DSAI 2015 findet am 10. bis 12. Juni 2015 auf Schloss Birlinghoven in Sankt Augustin bei Bonn statt.

Das Diagnoselabor für zu Hause

Fraunhofer FIT präsentiert auf der MEDICA ein mobiles drahtloses System mit miniaturisierter Sensorik zur Gesundheitsüberwachung älterer Menschen in ihrer Wohnung. Die Plattform integriert neben nicht-invasiven Messsensoren auch die Blutentnahme und die Bestimmung spezifischer Marker im Blut. Herzstück der Lösung ist ein kompaktes Heimgerät, das die benötigten Softwarekomponenten sowie die Mess- und Analysegeräte beherbergt. Besuchen Sie uns auf der MEDICA, 12. – 15. November 2014, Halle 10, G05. 

Fraunhofer-Anwendungszentrum in Hamm eröffnet

Unternehmen in der Region können die Forschungskompetenz des Fraunhofer-Anwendungszentrums für sich nutzen und ihre eigene Innovationskraft stärken.

Neues Ausbildungsangebot: Scientific Data Manager

Ob in der Forschung und Entwicklung oder anderswo im Unternehmen – überall fallen große und heterogene Datenmengen an. In der Ausbildung zum »Scientific Data Manager« erlernen Sie den nachhaltigen und ressourcenschonenden Umgang mit Dokumenten und Daten für einen effizienteren Zugriff und leichtere Nachverfolgbarkeit Ihrer Arbeit. Der Kurs richtet sich an Fach- und Führungskräfte mit einem Bezug zu Labordaten.

Weitere Nachrichten

Links

Social Bookmarks