Presseinformationen

Wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an pr@fit.fraunhofer.de

  • Die RWTH Aachen und das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT veranstalten vom 4.-7. September 2016 in Aachen die internationale Jahrestagung »Mensch & Computer« der Gesellschaft für Informatik (GI) und der German UPA. Unter dem Motto »Sozial digital – gemeinsam auf neuen Wegen« diskutieren rund 800 Teilnehmende auf einer der größten und wichtigsten deutschen Informatikveranstaltungen, wie innovative Mensch-Maschine-Schnittstellen in der aktuellen Digitalisierung aller Lebensbereiche nutzbar gemacht werden können.

    mehr Info
  • 15 internationale Teams nahmen am von der Stadt Stockholm organisierten Smart City Hackathon teil. Auf Basis vorhandener Datenquellen sollten innovative Anwendungen für die Stadt erstellt werden. Das ALMANAC-Team realisierte ein Luftqualitätswarnsystem für Asthmatiker auf Basis seiner im EU-Projekt ALMANAC entwickelten Smart City-Plattform. Der zweite Platz im Wettbewerb zeigt die Nützlichkeit der ALMANAC-Plattform zur schnelleren Umsetzung von Smart-City-Anwendungsszenarien.

    mehr Info
  • Der Trend zu erneuerbaren Energien stellt hohe Herausforderungen an die Netzinfrastruktur. Besonders den unbeständigen Stromeinspeise- und Nachfrageraten zahlreicher Privathaushalte mit Photovoltaikanlagen ist oftmals nur schwer nachzukommen. Die private Stromerzeugung bietet aber auch Potential, Schwankungen im Netz auszugleichen. Das EU-Projekt Flex4Grid forscht an der Lösung dieser Problematik. Auf den Bonner Energietagen am 2. Juli 2016 stellen Fraunhofer FIT und die SWB Energie und Wasser ihre Ergebnisse vor.

    mehr Info
  • Mit dem »Zertifizierten Spezialist für Usability und User Experience Testing« baut Fraunhofer FIT sein Weiterbildungsprogramm aus. Vermittelt wird quantitative und qualitative Methodenkompetenz zur Erhebung der Usability und User Experience (UX). Erstmals adressiert eine Fraunhofer Weiterbildung auf diesem Gebiet auch die Intensivierung positiver User Experience anhand innovativer Analysemethoden. Der erste Kurs für maximal 16 Teilnehmende startet am 24. Oktober 2016.

    mehr Info
  • Vom 19. bis 21. Oktober 2016 lädt das Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven in Sankt Augustin wieder 30 Schülerinnen und Schüler der neunten bis dreizehnten Jahrgangsstufe zur Fraunhofer-Talent-School ein. Drei Tage lang forschen die Teilnehmenden in drei Workshops begleitet von Fraunhofer-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftlern und lernen die spannende Welt der Mathematik und Informatik kennen. Junge Talente können sich bis zum 10. September online bewerben.

    mehr Info
  • Mit Beteiligung von Fraunhofer FIT in Sankt Augustin und dem Universitätsklinikum Bonn wurde das EU-Projekt POLYCARE gestartet. Ziel ist die Entwicklung eines integrierten Versorgungssystems, mit dem chronisch erkrankte Patienten in ihrem Zuhause zukünftig besser versorgt werden können. Einer von drei geplanten Pilotstandorten wird das Universitätsklinikum Bonn sein.

    mehr Info
  • Mehr Datenschutz für Leistungssportler

    Presseinformation / 6.6.2016

    Professionelle Athleten sind verpflichtet, ihre Aufenthaltsorte im Online-Meldesystem ADAMS der Welt-Anti-Doping-Agentur offenzulegen. Die weitreichende digitale Erfassung der persönlichen Daten steht im klaren Gegensatz zum gesetzlich geregelten Datenschutz in Deutschland. Im BMBF-Projekt PARADISE nimmt sich Fraunhofer FIT der Herausforderung an, Transparenz im Umgang mit diesen Informationen zu schaffen. Auf der Veranstaltung #itsNRW – Bürgerdialog IT-Sicherheit in NRW am 20. Juni 2016 in Köln stellt Fraunhofer FIT seine Lösungsansätze vor. NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze wird die Veranstaltung eröffnen.

    mehr Info
  • Studie von Deloitte, Fraunhofer und Bitkom zeigt Perspektiven von Head Mounted Displays auf: Großes Potenzial für Virtual- und Mixed Reality-Lösungen. Deutsche Unternehmen wollen bis zum Jahr 2020 knapp 850 Millionen Euro in innovative Anwendungen aus dem VR- und MR-Bereich investieren. Das zeigt die Gemeinschaftsuntersuchung »Head Mounted Displays in deutschen Unternehmen – ein Virtual, Augmented und Mixed Reality Check«.

    mehr Info
  • © Foto impressproject.eu

    Teatro Amazonas in Manaus.

    Das H2020 EU-Brazil Forschungsprojekt IMPReSS, koordiniert von Fraunhofer FIT, wurde nach 31-monatiger Laufzeit erfolgreich abgeschlossen. Das Projekt hat eine Software-Entwicklungsplattform für Lösungen im Internet der Dinge realisiert, mit der die Anwendungsentwicklung bis zu 30 Prozent kostengünstiger wird. Mit der Plattform wurden mehrere Installationen im Bereich Energieeffizienz umgesetzt, unter anderem im berühmten Opernhaus Teatro Amazonas in Manaus und auf dem Universitätscampus Recife.

    mehr Info
  • Zertifizierte Weiterbildung mit Fraunhofer

    Presseinformation / 4.5.2016

    Berufliche Qualifikation gemäß DIN EN ISO 17024/IEC 17024: Mit einer zentralen Fraunhofer-Personenzertifizierungsstelle können die weiterbildenden Institutionen der Fraunhofer-Gesellschaft künftig noch höherwertige Prüfungen und Zertifizierungen anbieten.

    mehr Info