Expedition Unternehmen

Social Media im Unternehmen #

Das Verbundvorhaben Expedition Unternehmen untersuchte Wirkungen, Gestaltungs- und Handlungsmöglichkeiten beim Einsatz von Social Media in kleinen und mittleren Unternehmen. Die Ausgangsbasis zur Erarbeitung der Lösungsansätze war eine Veranstaltungsreihe mit thematisch verschiedenen sogenannten Expeditionsetappen. Dies waren innovative Veranstaltungen mit jeweils hundert Teilnehmern bei denen unterschiedliche Vortrags-, Diskussions-, Präsentations- und Dokumentationsformate zur Wissensgewinnung eingesetzt wurden. Die diskutierten Themen waren Chancen und Risiken von Social Media für Führung, Mitbestimmung, Personalentwicklung und Ausbildung im Unternehmen.

Ein wichtiges Ergebnis des Verbundvorhabens ist die Interaktive Landkarte des Sozialen Intranets, in der die Kartenmetapher genutzt wird, um Themenbereiche wie Information und Kommunikation, Innovation und Kompetenz, Expertennetzwerke, Unternehmenskultur, Mitarbeiterbeteiligung, Kooperation oder leichtgewichtige Prozesse als Orte grafisch anzuordnen. Einzelne Aspekte wie kritische Masse, offene Kommunikation, Work-Life-Balance, Informationsverteilung und -fluss, organisatorisches Wissen, »zu viele E-Mails« oder schnelle Abstimmungen detaillieren die Themenbereiche. Aspekte und Themenbereiche sind über ein Wegenetz miteinander verbunden und werden durch Social Media Maßnahmen bezeichnet.

Die Lösungsansätze zum Einsatz von Social Media im Unternehmen sind direkt über verortete Icons aus der interaktiven Landkarte in Form von Handlungsempfehlungen, Maßnahmen, Pattern und Videos abrufbar und bieten so Unternehmen die Möglichkeit, für sie relevante Themenbereiche zu explorieren. Die Handlungsempfehlungen beschreiben Notwendigkeiten, Potenziale, Anwendungsbeispiele, Vorteile und Risiken sowie Nutzungserfahrungen. Für Maßnahmen werden Eigenschaften beschrieben, ein prägnantes Einsatzbeispiel wird gegeben, Auswirkungen und Nutzungsvoraussetzungen sowie die Leistung der Maßnahme im Unternehmen werden aufgezeigt. Die Patterns dokumentieren Erfahrung und Wissen zum Themenbereich Information und formulieren ausgehend von einer Startsituation und einem Ziel einen Weg, um dieses Ziel zu erreichen. In den kurzen Videos geben Expeditionsteilnehmer Statements und Empfehlungen ab und berichten über Erfahrungen mit Social Media im Unternehmen.

Die innovative Landkarten-Darstellung ermöglicht neben der Exploration des Themas auch eine unternehmensspezifische, problem- und situationsabhängige Bestandsaufnahme und Auswahl von Maßnahmen und Lösungsansätzen. Fraunhofer FIT kann ihr Unternehmen dabei wirksam unterstützen. Experten aus den Bereichen Social Computing, Change Management und kooperative Software Systeme stehen bei Bedarf zur Verfügung.

Projektpartner

Fraunhofer FIT (Koordination), Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit, Synergie VertriebsDienstleistung GmbH, T-Systems Multimediasolutions GmbH. Das Projekt wurde gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Interaktive Landkarte des Sozialen Intranets#