Presseinformationen

Wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an pr@fit.fraunhofer.de

  • Digitalisierung und Nachhaltigkeit spielen heute eine große Rolle in Wirtschaft und Gesellschaft. Wie kann die digitale Zukunft nachhaltig gestaltet werden? Diese zentrale Frage will das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT zusammen mit Partnern beantworten. In Hennef entsteht dafür ein Innovationszentrum für Nachhaltigkeit und Digitalisierung, in dem unterschiedliche Interessengruppen gemeinsam digitale Lösungen erarbeiten werden, die helfen, nachhaltige Prozesse in Gang zu setzen.

    mehr Info
  • Durch den technologischen Fortschritt im Zuge der Digitalisierung sind Themen der Privatsphäre und Sicherheit in den Vordergrund unserer Gesellschaft gerückt. Vor diesem Hintergrund zielt das Konzept der selbstsouveränen Identitäten (SSI) darauf ab, eine selbstbestimmte Steuerung der eigenen domänenübergreifenden Daten zu ermöglichen. In unserem Whitepaper »Self-Sovereign Identity – Grundlagen, Anwendungen und Potenziale portabler digitaler Identitäten« stellen wir die wichtigsten konzeptionellen und technologischen Grundlagen von SSI vor. Die daraus resultierenden Potenziale, deren Implikationen und die noch zu lösenden Herausforderungen werden anhand von vier Fallbeispielen analysiert.

    mehr Info
  • Die bereits seit mehr als einem Jahr andauernde COVID-19 Pandemie stellt alle Familien vor Herausforderungen. Dabei sind Familien mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen in besonderem Maße betroffen. Das Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT und das Inclusion Technology Lab Berlin wollen mit einer Umfrage herausfinden, wie sich die Situation von Familien mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen während des bisher längsten Corona-Lockdowns von Dezember 2020 bis Mai 2021 entwickelt hat.

    mehr Info
  • Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert mit 11,2 Mio. Euro die deutsche KI-Forschung zur Entwicklung sicherer, innovativer Elektroniksysteme für zukünftige Fahrzeuggenerationen. Im Projekt progressivKI entwickelt das Fraunhofer FIT gemeinsam mit Partnern aus Forschung und Industrie eine modular konzipierte Plattform zur Unterstützung und Automatisierung des Entwurfs und der Entwicklung von funktional sicheren Elektroniksystemen im Bereich des Automobils.

    mehr Info
  • Eine auf den Menschen ausgerichtete Entwicklung der Künstlichen Intelligenz (KI) ist der erste Schritt hin zu einer nachhaltigen grünen Wende. Fraunhofer FIT errichtet gemeinsam mit einem internationalen Konsortium unter der Leitung der Universität Siegen ein EU-weites Trainingsnetzwerk, das neue KI-Forschungskompetenzen gewinnen soll. Gemeinsam wollen die Partner herausfinden, in welchen Bereichen KI nachhaltigkeitsfördernden Einfluss auf die Menschen nehmen kann.

    mehr Info
  • Vom 20. bis 22. Oktober 2021 öffnet das Fraunhofer-Institutszentrum Schloss Birlinghoven in Sankt Augustin wieder seine Tore und lädt 30 Schülerinnen und Schüler der neunten bis dreizehnten Jahrgangsstufe zur Fraunhofer-Talent-School ein. In drei Workshops forschen die Teilnehmenden drei Tage zusammen mit unseren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und erkunden die spannende Welt der Mathematik und Informatik. Junge Talente können sich ab jetzt online bewerben.

    mehr Info
  • Bis zum 5. Mai 2021 können sich Studierende noch für die Digital Leadership Academy bewerben, welche durch Prof. Dr. Henner Gimpel und Prof. Dr. Maximilian Röglinger von der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT ins Leben gerufen wurde. Die Informationsveranstaltungen finden am 19. sowie 21. April 2021 statt. Das Programm richtet sich an engagierte Masterstudierende, die sich über ihr Studium hinaus intensiv mit der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft beschäftigen möchten. In der Digital Leadership Academy werden Studierende aus ganz Deutschland im Rahmen zweier studienkompatibler Präsenzphasen auf Führungsaufgaben im späteren Berufsleben vorbereitet.

    mehr Info
  • Minister Pinkwart: Das Blockchain-Reallabor aus Hürth setzt starke Impulse für die digitale Transformation des Rheinischen Reviers / 2021

    Erstes Strukturwandelprojekt im SofortprogrammPLUS erhält STARK-Förderbescheid über 4,7 Millionen Euro

    Presseinformation / 12. März 2021

    Die Transformation des Rheinischen Reviers stellt Nordrhein-Westfalen vor große Herausforderungen, ist zugleich aber auch eine Jahrhundertchance. In den kommenden Jahren werden mit den von Bund und Land zur Verfügung gestellten Strukturmitteln zahlreiche Projekte zu zentralen Zukunftsthemen wie Klimaschutz, Energie, Digitalisierung und nachhaltigem Wirtschaften umgesetzt, die den Menschen im Rheinischen Revier Zukunftsperspektiven eröffnen.

    mehr Info
  • In den vergangenen drei Jahren erforschte das BMBF-Projekt »Prävention für sicheres und gesundes Arbeiten mit digitalen Technologien – PräDiTec« wie die Arbeit mit digitalen Technologien möglichst gesundheitsverträglich organisiert werden kann. Nun lädt das Projektteam zur kostenfreien digitalen Abschlusskonferenz am 17. März 2021, 14:00-17:15 Uhr. Die Teilnehmenden erwarten spannende Vorträge zu den Projektergebnissen und ein lebhafter Austausch mit Profis aus Wissenschaft und Praxis.

    mehr Info