Presseinformationen

Wenn Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an pr@fit.fraunhofer.de

  • Am 9. Dezember 2020 lädt das Blockchain Reallabor NRW zur hybriden Konferenz »Blockchain 2020«. Andreas Pinkwart erklärt in seiner Keynote, wie die Blockchain-Technologie als zentraler Baustein den wirtschaftlichen Strukturwandel im Revier nachhaltig unterstützen kann. Spezialisten stellen konkrete Anwendungsbeispiele und deren Potentiale vor. Die Konferenz bietet den Teilnehmenden die Chance, sich in Blockchain-Netzwerken zu organisieren und informiert, wie eigene Blockchain-Projekte realisiert werden können. Die Teilnahme ist kostenfrei.

    mehr Info
  • Die digitale Transformation ist in Wirtschaft und Gesellschaft angekommen und sorgt für weitreichende Veränderungen. Innovative Technologien, etwa die Vernetzung von physischen Objekten im Internet der Dinge, Künstliche Intelligenz oder die Blockchain-Technologie, ermöglichen neuartige Wirtschaftsprozesse. Maschinen handeln dabei zunehmend autonom, tauschen selbstständig Informationen untereinander aus und treffen selbstregulierende Entscheidungen. Wie Unternehmen von solchen digitalen Technologien profitieren, untersucht das nun veröffentlichte Whitepaper »The Advance of the Machines – Vision und Implikationen einer Machine Economy«.

    mehr Info
  • Sie haben smarte Lösungen für die Landwirtschaft? Sie haben eine Idee im Kopf, wie Prozesse effizient verbessert werden können? Oder Sie wollen ein Projekt umsetzen, das einen Beitrag zur Nachhaltigkeit der Landwirtschaft leistet? Dann bewerben Sie sich beim ersten Open Call »DEVELOP« des H2020 Projekts DEMETER um bis zu 30 000 Euro Fördermittel zur Umsetzung. Bewerbungen sind bis zum 18. November 2020 möglich.

    mehr Info
  • Das Fraunhofer FIT forscht bereits seit 2018 im Rahmen des Projekts »Peer-to-Peer Handel auf Basis von Blockchains« – oder kurz pebbles – an den energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen sowie IT-Lösungen zur Umsetzung lokaler Energiemärkte. Nun wurde eine Studie erarbeitet, die den damit verbundenen Rechtsrahmen detailliert beleuchtet. Die Studie steht kostenfrei zur Verfügung.

    mehr Info
  • Die schwankende Stromproduktion von Windkraft- und Photovoltaikanlagen wird für Energieversorger zur Herausforderung. Sie müssen auch dann ein stabiles Versorgungssystem gewährleisten, wenn die Anlagen gerade keinen oder wenig Strom erzeugen. Ein Beitrag zur Lösung liegt in einer Anpassung des Stromverbrauchs von Fabriken an die fluktuierende Stromerzeugung durch Wind und Sonne. Forschende der Fraunhofer-Gesellschaft haben das innovative Konzept nun in der Modellregion Augsburg getestet. Die Ergebnisse sind ermutigend. Das Konzept der energieflexiblen Fabrik funktioniert auch in der Praxis – und senkt sogar den CO2-Aussstoß.

    mehr Info
  • Das Fraunhofer FIT, vertreten durch Prof. Dr. Jens Strüker, entwickelt als einer von 21 Partnern unter Leitung der Deutschen Energieagentur dena ein Machine Identity Ledger für die Energiewirtschaft. Das auf der Blockchain-basierende Register hat das Potenzial, eine wichtige Infrastruktur für ein automatisches Gerätemanagement in einem digitalen Energiesystem zu bilden.

    mehr Info
  • Open Access-und Innovation Portal SAIRA® / 2020

    Corona-Technologien schnell und unkompliziert teilen

    Presseinformation / 04. August 2020

    Neue Technologien können nur dann helfen, wenn sie bekannt sind und angewandt werden – elementar ist dies insbesondere im Kampf gegen Covid-19. Die neue Open Access-Plattform SAIRA® von Fraunhofer hilft nun dabei, Forschungsergebnisse rund um Corona schnell, unkompliziert und offen zu publizieren. Für die nötige Sicherheit soll künftig eine Blockchain-Technologie sorgen.

    mehr Info
  • Seit 2008 verleiht die internationale Informatik-Community alljährlich den Peter P. Chen Award an eine Person, die in ihrer wissenschaftlichen Karriere herausragende Beiträge im Bereich Conceptual Modeling geleistet hat. In diesem Jahr geht der Preis an Prof. Dr. Matthias Jarke, Inhaber des Lehrstuhls für Informationssysteme der RWTH Aachen und seit 2000 Leiter des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Informationstechnik FIT.

    mehr Info