Hearcom

Hearing in the Communication Society#

Unser alltägliches Umfeld ist auf normal hörende Menschen ausgerichtet. Die Bedürfnisse von schwerhörigen Menschen bleiben meist unberücksichtigt. Hier setzt HearCom an. Die Aufgabe von WebCC in diesem Projekt ist es, ein barrierefreies Webportal zu entwickeln und zu pflegen, in dem Projektpartner Informationen sowie entwickelte Services der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen können.

Einer der neuesten Services heißt »HearCom-Ratgeber«. Dort finden Nutzer Ratschläge und Informationen rund ums Hören. Der Ratgeber unterstützt Erstträger von Hörhilfen – angefangen vom Feststellen der Hörbeeinträchtigung über Beratung bei der Auswahl von verfügbaren Geräten bis zum Finden der passenden persönlichen Einstellungen im täglichen Einsatz. Zudem bietet die Plattform auch Community-Funktionen. So können Nutzer beispielsweise Erfahrungsberichte zu Geräten einstellen.

Das HearCom-Konsortium besteht aus Universitäten, Kliniken, Forschungseinrichtungen, Nutzerorganisationen und Herstellern im Bereich Hörtechnik, Telekommunikation und Internet.

Das Projekt wurde im IST-Programm der EU gefördert.